LOGIN-DATEN VERGESSEN?

KONTO ERSTELLEN

Schulungen Und Beratung

BILDUNGSPROGRAMM: SICHERHEITSTAGE

Die Sicherheitstage sind ein praktisches Programm der Unfallvorbeugung, hier wird die verantwortungsbewusste Arbeitsweise verbreitet, indem die Mitarbeiter im Bereich der entsprechenden Nutzung und Anwendung der Ausrüstung als auch der Arbeitssicherheitsverfahren gebildet werden.  Ziel ist die Steigerung des Bewusstseins im Bereich des Fehlens an Konsequenzen oder des unsachgemäßen Gebrauchs der persönlichen Schutzausrüstung am entsprechenden Arbeitsplatz.

Im Rahmen der Sicherheitstage bieten wir an die Branche und den Firmencharakter angepasste Schulungen und Werkstätten im folgenden Bereich an:

  • Normative Anforderungen an Schutzkleidung und PSA
  • Verifizierung und korrekte Auswahl der PSA am entsprechenden Arbeitsplatz
  • Höhenarbeiten
  • Gehörschutz
  • Augenschutz
  • Hand- und Fußschutz
  • Kopfschutz
  • Atemschutz

Das detaillierte Programm der Sicherheitstage wird in Anlehnung an den tatsächlichen Bedarf des Kunden und dessen Arbeitnehmer festgelegt. Im Rahmen der Organisation der Werkstätten sichern wir den Zugang zu interessanten Schulungsfilmen, Forschungsergebnissen von angesehenen europäischen Forschungsinstituten im Bereich der Arbeitssicherheit und Simulationen von verschiedenen Gefahren am jeweiligen Arbeitsplatz.

Im Bereich der Organisation der Sicherheitstage nutzen wir Schulungsmaterial und Erfahrungen unserer Geschäftspartner: DuPont, TenCate und PSA-Hersteller, u.a. 3M, MSA, Honeywell, UVEX, Z-style.
Wir bieten die Realisierung der Sicherheitstage sowohl auf dem Firmengelände in der tatsächlichen Arbeitsumgebung, als auch außerhalb, in entsprechend an unser Programm angepassten Schulungszentren an.

SCHULUNGEN IM BEREICH VON HÖHENARBEITEN

Praxiswerkstätten, welche die Arbeitnehmer im Bereich Höhenarbeiten vorbereiten, dabei besprechen wir Gefahren und die gute Praxis im Zusammenhang mit dieser Art beruflicher Tätigkeit. Im Rahmen der Werkstätten machen wir die Hörer mit den Normen und Vorschriften in diesem Bereich bekannt, stellen die Ausrüstung für Höhenarbeiten vor und weisen im Bereich deren korrekter Anwendung an. Während der Schulungen legen wir großen Druck auf Gefahren im Zusammenhang mit dem „Hängetrauma” und stellen die Rettungstechniken von Geschädigten nach einem Höhensturz vor.

Bei der Organisation der Schulungen im Bereich der Höhenarbeiten nutzen wir die Erfahrung der Firma 3M und sichern den Zugang zur fachlichen Schulungsplattform des Mobilen Labors 3M Fall Protection, wodurch wir die Werkstätten auf jeder Baustelle und an einem beliebigen Ort durchführen können. Die Teilnehmer der durch die Firma Krystian organisierten Schulungen haben die Möglichkeit, sich mit eigenen Augen zu überzeugen, welchen Einfluss ein Höhensturz auf den menschlichen Körper hat. Wir zeigen „wirkliche Stürze” vom Demo-Vana-Turm aus einer Höhe von 4 Metern einer 100 kg-schweren Last mit Verwendung einer Polyamid-Leine, eines Stoßdämpfers, selbstbremsenden Geräten. Nach der Simulation der sog. zerstörenden Prüfungen analysieren wir deren Ergebnisse. Wir besprechen besonders die Fragen im Zusammenhang mit dem Hängetrauma und der Ersten Hilfe.

Die Anweisende Grundschulung zur Vorbereitung auf Höhenarbeiten besteht aus drei Teilen:

I. Vorlesung: Normen, gute Praxis, Gefahren. (Dauer: 1,5 – 2 Std.)
II. Übungen: Mobiles Labor 3M Demo Van. (Dauer: 2 Std.)

a. Ankerpunkte,
b. Trägergurte,
c. Verbindungen des Arbeiters mit dem Ankerpunkt,

III. Übungen: Evakuierung aus der Höhe. (Dauer: 2 Std.)

d. Durchführung einer Evakuierung des Arbeiters mit Verwendung der Rettungsausrüstung,
e. erste Hilfe für den Geschädigten bei einem Höhensturz

Die durch die Firma Krystian organisierten Schulungen steigern erheblich das Bewusstsein der Höhenarbeiter.

OBEN